24.05.16: Erneut auf dem Podium in Oschersleben


Die Motorsport Arena in Oschersleben war Austragungsort des zweiten Rennwochenendes der diesjährigen BMW Challenge. Nach dem positiven Testtag im März waren wir guter Dinge wieder in die Magdeburger Börde angereist. Aufgrund des hohen Fahrzeuggewichts des M235i Racing und den seit diesem Jahr neu vorgeschriebenen Hoosier Reifen, sollte das Wochenende jedoch schwieriger werden als zunächst vermutet.

Am Freitag stand dann das erste Qualifikationstraining auf dem Zeitplan. Bei frühsommerlichem Wetter konnte ich leider nur die viertschnellste Zeit in meiner Klasse fahren. Gegen die wesentlich leichteren Konkurrenten hatte ich auf dem doch recht kurvigen Kurs in Oschersleben leider keine Chance. Zumindest war ich aber erneut bester M235i.

Zum zweiten Qualifikationstraining am Samstagmorgen war es dann ein wenig kühler, wodurch die Reifen auf dem Auto besser funktionierten. Hier konnte ich einen guten 3. Startplatz herausfahren.
Nach einem super Start in das erste Rennen bin ich bereits nach wenigen Kurven auf einen wesentlich leistungsstärkeren BMW E46 aufgelaufen. Dieser blockierte knapp 20 Minuten mit teilweise unsportlichen Manövern die Strecke. Nach etlichen Überholversuchen schob ich mich in einem riskanten aber sehr sehenswerten Ausbremsmanöver an Ihm vorbei und konnte danach mit guter Performance auf Platz 3 in meiner Klasse durch das Ziel fahren. Am Sonntagmorgen fand schließlich das zweite Rennen statt. Mit einem perfekten Start konnte ich bis zur ersten Kurve einige Plätze gutmachen. Nach wenigen Runden musste ich mich aber den stärkeren BMW´s erwehren und fuhr am Ende auf dem 4. Platz durchs Ziel.

Mit den Plätzen 3 und 4 waren ich und auch mein Team MKR Engineering nicht komplett zufrieden. Wir hatten zwar keinen einzigen Fehler gemacht, jedoch hat uns die Performance des neuen Hoosier Reifens doch recht eingebremst. Das enorme Gewicht von über 1500 kg mit Fahrer überfordert die aktuellen Reifenmischungen. Am ganzen Wochenende waren wir aber der schnellste BMW M235i, was uns sehr positiv stimmt.
Beim nächsten Rennen in Hockenheim am 18./19. Juni greifen wir auf jeden Fall wieder voll an.

 

Impressum | © look out easyCMS