20.05.13: Top 4 Ergebnis bei Nordschleifen-Deb├╝t!


Knapp 200.000 Zuschauer waren auch am vergangenen Wochenende wieder zum 24h Rennen auf dem Nürburgring gereist. Die MINI Trophy startete dabei im Rahmenprogramm dieses Langstreckenklassikers. Meine Vorfreude war nach dem tollen Saisonauftakt groß, jedoch ein klein wenig getrübt, da ich die „Grüne Hölle" nur von der Playstation kannte. Mein Ziel war es, viele Punkte für die Meisterschaft unter diesen Voraussetzungen zu sammeln.
Die Eifel zeigte sich über das Rennwochenende wieder von seiner typischen, wechselhaften Seite. Das freie Training fand bei schwierigen, nassen Mischverhältnissen statt, in welchem ich über Platz 7 sehr happy war. Die 25km lange Strecke mit seinen vielen Bodenwellen und Kuppen verlangte mir dabei alles ab. Der Rückstand auf den schnellsten war mit lediglich 30 Sek. noch sehr überschaubar.
Zur Qualifikation am Samstagmorgen war es dann komplett trocken, wodurch ich mich nun an das neue Limit auf den profillosen Slick-Reifen herantasten musste. Für mich war dies sprichwörtlich „der Ritt auf der Kanonenkugel". Zu meiner Freude steigerte ich mich immer mehr und fand mich am Ende auf einem tollen 5. Platz mit einer Zeit von 10:19,895 Min. und nur 12 Sek. Rückstand auf den Schnellsten wieder. Ein mega Ergebnis für mich, kannten doch 95% meiner Konkurrenten die Nordschleife von etlichen Runden.
Petrus meinte es dann am Sonntagmorgen gut mit uns und ließ die Sonne von einem fast wolkenlosen Himmel scheinen. Von Platz 5 gestartet schob ich mich in Kurve eins bereits auf P3. Ab hier begann ein harter Kampf um die Spitzenpositionen. Fast über die ganze erste Runde hinweg kämpften die ersten 7 Fahrer um die Spitze. Einige sehenswerte Kämpfe! Im Laufe der 2. Runde sortierte sich das Feld dann langsam. Nach der Renndistanz von 4 Runden konnte ich auf einem erfreulichen 4. Platz die Ziellinie überqueren. Ein super Resultat für mich als Nordschleifen-Neuling!
Als besonderen Preis für diese Platzierung darf ich nun bis zum nächsten Rennwochende am Sachsenring vom 07.-09.06. dieses MINI John Cooper Works Coupé nutzen. Nach den ersten 3 Rennen liege ich mit meinen Ergebnissen auf Platz 4 in der Meisterschaft. Freue mich jetzt schon auf meine Lieblingsstrecke, den Sachsenring.

 

Impressum | © look out easyCMS