14.09.16: Punktejagd in Holland


Nach 5 Jahren Pause bin ich am vergangenen Wochenende wieder in Assen gefahren. Das vorletzte Wochenende der BMW Challenge stand auf dem Programm. Die Vorfreude war riesig! Zum einen ist die Strecke in Assen für jeden Fahrer mit seinen schnellen Kurven ein Highlight, zum anderen konnte ich dort zuletzt einen Sieg im Cruze Cup 2011 einfahren. Nach den beiden Siegen am Bilster Berg wollte ich nun weitere wichtige Punkte für die Meisterschaft einfahren.


Im ersten Qualifying Samstagmittag landete ich auf Platz 5 in meiner Klasse und Gesamtplatz 9 im 36 köpfigen Fahrerfeld. Hier wurde bereits deutlich, dass die M235i Cup Autos es an diesem Wochenende gegen die „leichtgewichtigen" Konkurrenten schwer haben werden. Im zweiten Qualifying erwischte ich dann leider keine einzige freie Runde aufgrund Gelb Phasen und viel Verkehr auf der Strecke. Somit waren die Gefühle recht gemischt für den Rennsonntag.

Beim Start zum ersten Rennen kam ich leider nicht gut in Schwung, sodass ich bereits vor der ersten Kurve einen Platz verlor. Im Verlauf des Rennens kämpfte ich mich jedoch wieder nach vorn, sodass ich im Ziel auf Platz 4 in der Klasse und Platz 8 im Gesamtklassement kam. Auch im zweiten Rennen ging es wieder heiß zur Sache. Nach vielen spannenden Duellen kam ich erneut auf Platz 4 in der Klasse ins Ziel. Insgesamt bin ich mit dem Wochenende zufrieden. In beiden Rennen konnte ich vor meinem ärgsten Konkurrenten in der Meisterschaft durchs Ziel fahren, sodass ich nun sogar auf Platz 2 in der Meisterschaft liege. Auch war ich zweitbester M235i in beiden Läufen. Ich musste mich nur dem Seriensieger aus der VLN, Michael Schrey, der als Gaststarter dabei war, geschlagen geben.

Vielen Dank an das ganze Team MKR Engineering für den erneuten Top-Job.

Das Finale am Nürburgring in knapp 5 Wochen wird jedenfalls äußerst spannend.

Impressum | © look out easyCMS